Historische Stadt Auma in Thüringer Vogtland

Unser Urlaub in der mittelalterlichen Handelsstadt Auma

Meine Frau Julia und ich (Bernd) sind Historik-Fans, die sich immer wieder gerne Burgen, Klöster, Kirchen und alte Städte anschauen. Auf unserer Reise durch Thüringen, sind wir dabei auf die Stadt Auma aufmerksam geworden, welche uns schon beim ersten Besuch verzaubert hat. Nicht nur die schönen Straßen und historischen Häuser haben uns dabei überzeugt, sondern auch die Angebote für einen schönen entspannten Urlaub.

Hier auf unserer Seite, möchten wir jetzt über Auma als hochwertiges Reiseziel für alle Menschen berichten, welche genauso begeistert von Geschichte sind, wie wir. Ebenso ist es uns aber auch wichtig, andere relevante Themen anzusprechen, um unsere Reichweite mit dieser Webseite sinnvoll zu nutzen.

Unser Urlaub in der mittelalterlichen Handelsstadt Auma

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Auma

Wie schon erwähnt, ist die Stadt an sich schon insgesamt eine Sehenswürdigkeit. Hier kann man immer wieder neue schöne Straßen und auch Einrichtungen besuchen, die zum Verweilen und genießen einladen. Weiterhin kann man aber auch andere Sehenswürdigkeiten erwarten, die auf die Zeit zurückzuführen sind, als Auma noch eine wichtige Raststation auf der Handelsstraße von Leipzig nach Hof war.

An diese Zeit erinnert beispielsweise die Postmeilensäule aus dem Jahr 1722, welche man auf dem Marktplatz besichtigen kann. Weitere nennenswerte Sehenswürdigkeiten sind:

  • Schmucke Bürgerhäuser
  • Früheres Amtsgericht
  • Liebfrauenkirche
  • Heimatstube

Diese Sehenswürdigkeiten sind auf jeden Fall einen Besuch wert und versprechen eine tolle historische Geschichte. Wenn einen diese Sehenswürdigkeiten noch nicht ausreichen, kann man in der Nähe ebenfalls noch ein Kloster, die Veitskirche oder auch die schöne Osterburg besuchen. Somit sollte hier niemals jemand zu kurz kommen.

Entspannung in der Natur

Ebenfalls sollte noch aufgeführt werden, dass rund um Auma eine wunderschöne und abwechslungsreiche Natur genossen werden kann. Beispielsweise zu erwähnen ist der Georg-Kresse-Wanderweg oder der 1. Thüringer Planetenwanderweg sowie der Lutherweg. Hierbei handelt es sich um tolle Wanderwege, welche sich für Aktivurlauber anbieten, welche sich in ihrer Freizeit sportlich betätigen wollen.

Auma

Diese Wanderwege führen nicht nur an wunderschönen natürlichen Sehenswürdigkeiten des Vogtlandes vorbei, sondern auch in umliegende Ortschaften, die ebenfalls sehr sehenswert sind und daher besucht werden sollten. Ich und meine Frau entspannen uns sehr gerne bei einem solchen ausgiebigen Spaziergang bei schönem Wetter.

Einen Urlaub in Auma verbringen

Um einen solchen Urlaub in dieser Stadt bzw. im Vogtland verbringen zu können, lohnt es sich frühzeitig ein Hotel oder auch eine Ferienwohnung zu buchen. Über das Internet können dabei sehr viele entsprechende Angebote in Anspruch genommen werden, die es leichter machen, sich für eine passende Unterkunft zu entscheiden. Hierbei ist es wichtig, auf den gebotenen Service, die Lage und natürlich auch die Kosten pro Übernachtung zu achten.

Wer ausreichend früh sein Hotelzimmer bucht, kann oft einen Frühbucherrabatt in Anspruch nehmen, sodass die Kosten entsprechend für die Übernachtung gesenkt werden können.

  1. https://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/ausstellung-zu-curt-fischers-leuchten-15995499.html
  2. https://www.otz.de/leben/land-und-leute/das-sind-die-weihnachtsmaerkte-in-gera-im-landkreis-greiz-im-altenburger-land-und-im-umland-id221374101.html