Stadt Auma - OT Krölpa



Ersterwähnung 1441 als "Zickerau".
Zickra ist ein sehr kleines Dorf, lediglich neun Anwesen prägen sein Bild. Allerdings hatte dieses Dorf schon seit frühesten Zeiten eine eigene Kirche.

1823 wurde die alte Kirche abgebrochen und es begann der Bau einer neuen nach Plänen des C. W. v. Coudray aus Weimar.



Dieser klassizistische Bau in der Halbrundform mit der erhaltenen Innenausstattung aus dem Jahre 1896 unterscheidet sich schon sehr von vielen anderen kleinen Kirchen.

   



Das Leben des Dorfes ist seit jeher geprägt durch die Landwirtschaft. In der letzten Zeit brachte das in Zickra lebende Künstlerehepaar Eckardt / Neudeck mit seinen Arbeiten und Ausstellungen aber noch einen anderen Aspekt ein.


 zurück  Seitenanfang